Wechsel von der GKV in die PKV aktuell zu empfehlen

26. Februar 2010

Die PKV bietet seinen Versicherten im Allgemeinen zahlreiche Vorteile bezüglich der medizinischen Versorgung im Bereich der Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit des Einzelnen. Der Leistungskatalog einer PKV ist ungleich höher als der einer GKV. Aus diesem Grund empfiehlt sich der Wechsel in eine PKV vor allem für Personen, die großen Wert auf eine umfassende medizinische Versorgung legen. Auch für Personen, die vor allem alternative Heilmethoden (beispielsweise Besuche beim Heilpraktiker) bevorzugen, macht der Abschluss einer PKV Sinn, da eine PKV in der Regel die Kosten für alternative Heilmethoden teilweise oder vollständig übernimmt.

Neben der Vielzahl an Leistungen, die der Einzelne bei Abschluss einer PKV in Anspruch nehmen kann, ist natürlich vor allem die Höhe der monatlichen Beiträge für die Wahl der Krankenversicherung entscheidend. Generell gilt: Je höher das Einkommen des Einzelnen ist, umso attraktiver wird eine PKV im Vergleich zu einer GKV, die ihre Beiträge einkommensabhängig erhebt.