Versicherungspflichtgrenze 2010

25. Februar 2010

Allen Arbeitnehmern, deren Einkommen einen bestimmten monatlichen respektive jährlichen Betrag übersteigt, können – ebenso wie Freiberufler und Selbständige – in die private Krankenversicherung wechseln. Dies lohnt sich vor allem für Personen mit einem hohen Einkommen, da die Höhe des Einkommens bei der Erhebung der Beiträge einer PKV keine Rolle spielt. Die aktuellen Versicherungspflichtgrenzen werden jährlich neu festgelegt.

Im aktuellen Jahr 2010 beträgt die Versicherungspflichtgrenze exakt 4.162,50 Euro brutto im Monat respektive 49.950 Euro im Jahr. Alle Arbeitnehmer, deren Einkommen diesen Beitrag übersteigt, können sich auf Wunsch privat versichern. Im Jahr 2009 war der Jahresgrenzbetrag noch 1.350 Euro niedriger.